Skip to main content

Wohnmobil gegen Einbruch sichern – Wildkamera mit App überführt Täter auf frischer Tat!

 

Es ist der Schrecken jedes Wohnmobil Besitzers. Die viel zu lange Winterpause ist nun endlich vorbei und man fährt bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres zu seinem Stellplatz und dann das! Das Vorzelt ist komplett aufgeschlitzt, die Campingwagentür eingetreten und das ganze Inventar wurde auf den Kopf gestellt.

 

Der Schock sitzt nun erstmal in den Knochen und es breitet sich ein Gefühl von Unwohlsein aus.

 

► Man fühlt sich nicht mehr sicher. Fremde Personen sind in deine Privatsphäre so sehr eingedrungen, dass man es echt mit der Angst zu tun bekommt und eigentlich nur noch schnell weg will.

 

► Nach dem die Polizei gerufen und der Schaden protokolliert wurde geht das große Aufräumen und Ausmisten los. Ist das Gröbste erst einmal aufgeräumt und der Schrecken ein wenig verdaut stellt sich oft die Frage: „Wie kann ich mein Wohnmobil einbruchsicher machen?“

 

 

 

 

Hier stehen die Campingfahrzeuge am gefährlichsten!

 

Dörr Wildkamera Firmenportrait der Dörr GmbHLaut der Straftaten Analyse 2017 stehen die Campingfahrzeuge bzw. Wohnmobile, wer hätte es gedacht, natürlich mal wieder in NRW am Unsichersten. Wie ich in einem meiner letzten Artikel schon berichte habe, bin ich im Jahre 2016 von Berlin nach NRW aufs Land gezogen um vor allen meinen Kindern eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen fern ab von Gewalt etc.

 

(<<< Hier klicken und Artikel lesen.)

 

 

Hier die Einbruchszahlen nach Bundesland:

  1. Nordrhein-Westfalen: 366
  2. Baden-Württemberg: 309
  3. Niedersachsen: 229
  4. Hessen: 144
  5. Rheinland-Pfalz: 109
  6. Schleswig-Holstein: 27
  7. Bayern: 15
  8. Thüringen: 13
  9. Mecklenburg-Vorpommern: 9
  10. Bremen: 4
  11. Brandenburg: 2
  12. Hamburg:2
  13. Die restlichen Bundesländer haben keine Angaben gemacht.

 

 

Warum jetzt in Berlin keinerlei Angaben gemacht werden kann an dieser Stelle hier nur spekuliert werden. Es liegt sicherlich nicht daran, dass hier so wenig passiert.

 

roter Achtung Finger► Bei einem Drittel aller Straften, im Zusammenhang mit einem Campingwagen, hat zumindest eine Sachbeschädigung stattgefunden.

► Immerhin 18% aller Einbrüche gehen mit einem Diebstahl – in der Regel elektronische Unterhaltungselektronik oder hochwertiges Werkzeug einher.

► 20% der geschädigten Wohnwagen-Besitzer erleben den Super-Gau und zwar den Diebstahl des geliebten Ferienfahrzeugs.

 

 

An welchen Standorten sind Wohnmobile am sichersten aufgehoben?

 

Laut des Nachrichtendienstes der OTS-Polizei werden in 56% der Fälle Wohnmobile auf privaten Geländen Straftaten in diesem Zusammenhang genannt. Der allergrößte Teil davon bezieht sich auf Gelände von Autohändlern.

 

Wer hätte das gedacht, aber lediglich 16% der Einbrüche bzw. Vandalismus Delikten fanden auf Campingplätzen statt.

 

Wild Überwachungskamera fotografiert Täter auf frischer TatMein Bauchgefühl sagt mir etwas Anderes. Gerade im Winter sollten doch abgelegene Campingplätze, Ziel von Einbrechern werden, da diese sich hier sehr sicher fühlen. So habe ich von Fällen gelesen wo Eindringlinge sogar im beschädigten Wohnmobil genächtigt haben und sogar Ofen und Herd des Besitzers genutzt haben.

 

Genau diesen Umstand sollte man sich als Wohnmobilbesitzer zu Nutze machen und an dieser Stelle eine Wildkamera mit App einsetzen.

 

 

Wohnmobil einbruchsicher machen – Wildkamera mit App kann helfen!

 

Da viele Wohnmobil Einbrüche außerhalb der regulären Camping Saison passieren, fühlen sich die Kriminellen ganz besonders sicher und haben es auch gar nötig, sich schnell vom Tatort entfernen zu müssen.

 

 

Hier kommt nun wieder die allseits beliebte Wildcamera zum Einsatz! Aber nicht die einfachen Wildkameras von Victure und Apeman. Was du brauchst, ist eine Wildkamera mit App.

 

► Diese Kamera versteckst du am besten da wo keiner leicht rankommt bzw. wo Personen, die an deinem Stellplatz einfach nur durch das Vorbeilaufen, gefilmt werden.

 

► Das ist nämlich nicht zugelassen und verstößt gegen die aktuellen Datenschutzbestimmungen die in der DSGVO am 25.05.2018 in Kraft getreten sind.

 

 

Ich würde dir empfehlen, entweder versteckst du die Wildkamera mit App im Vorzelt oder im Campingwagen direkt. Wenn du sie im Vorzelt versteckst hast du die Chance, dass du den Eindringling erwischst bevor er zu viel Schaden anrichtet.

 

 

Wenn du die Campingwagenüberwachungskamera allerdings direkt im Wohnwagen installierst dann gehst du wirklich ganz auf Nummer sicher und bist auch vor eventuellen Fehlauslösungen, die ja im Vorzelt durch Nagetiere jedweder Art ausgelöst werden können, geschützt.

 

Hast du allerdings den Boden im Vorzelt entweder mit Kunstrasen oder sonstigem festen Bodenbelag ausgelegt, so bist du ebenfalls vor Fehlauslösungen durch Nageltiere gefeit.

 

 

Wildkamera mit App zur Wohnwagen Überwachung – so funktioniert das System!

Einbrecher

 

Einige die sich mit der Thematik der Video Überwachung vom Campingplatz etc. das erste Mal beschäftigen werden sich jetzt an der Stelle fragen:

 

„Wie funktioniert denn die Wildkamera mit App eigentlich genau?“

 

Ich werde es euch sagen. Und zwar ist das so. Die Wildkameras, die in Kombination mit einer Handy App (IOS oder Android) funktionieren haben zu 99% der Fälle eine Sim Karte integriert.

 

Der Eindringling schneidet also mit einem Messer die Plane oder den Zeltstoff eures Vorzeltes auf und steht nun im Vorzelt direkt vor der Wohnmobiltür.

 

Wenn Ihr nun die Wildkamera mit App im Vorzelt installiert habt dann wird der eingebaute Bewegungsmelder just in diesem Moment eine Aufnahme auslösen.

 

Die funktioniert bei der ICUserver Wildkamera zu 100% geräuschlos bei Tag und bei Nacht. Dank der Schwarzlicht LEDs (+++LINK ZUR STARTSEITE+++) die wiederum dafür sorgen, dass auch in der finstersten Nacht Aufnahmen getätigt werden und man darauf, wie man es noch vor 30 Jahren von schwarz-weiß Bildern gewohnt war, auch alles erkennen kann.

 

1
ICUserver 3G Wildkamera mit Sim Karte Das Maß aller Dinge!
Modell ICUserver 3G Wildkamera mit Sim Karte
Bewertung
Speicherkarte im Lieferumfang
Batterien im Lieferumfang
Bilder direkt aufs Handy (3G Empfang)
Reaktionszeit0,4 sek
Anzahl LEDs56
Erfassungswinkel50° oder 100°
Nachtsichtentfernung20 m
Gewicht404 g
Größe13,1 x 9,9 x 7,7 cm
Bericht lesen!Preis Jetzt prüfen*

 

Somit könnt ihr die Eindringlinge, egal zu welcher Tageszeit filmen und fotografieren – je nach dem was ihr an der Wildkamera eingestellt habt.

 

Wildkamera Test Haken in gruenDas coole an der ICUserver Wildkamera im Vergleich zu allen anderen Wildkameras mit App ist (falls es noch andere mit App gibt, da bin ich im Moment gar nicht so sicher), dass du einen richtig guten Handy Empfang hast. Dies ist durch den hoch spezialisierten Sim Karten Partner gewährleistet.

 

Die dort verbautet Sim Karten sind sogenannte Multikarten und verfügen nicht nur über einen Netzanbieter, sondern in der Regel über die besten drei des Landes.

 

► Das ist der nächste Vorteil der ICUserver Wildkameras. Die Sim Karten Technik funktioniert weltweit. Egal wo du dich gerade mit deinem Wohnmobil befindest, du hast immer den besten Empfang und wirst sofort (spätestens nach 3 Minuten) via Push Benachrichtigung auf deinem Handy informiert, wenn die Wildkamera einen Eindringling erwischt hat.

 

► Und jetzt schließt sich der Kreis. Gerade wenn die Einbrecher sich sicher fühlen hast du die besten Chancen, dass die Polizei noch rechtzeitig eintrifft und den Gauner festnimmt.

 

► Du erhältst also binnen drei Minuten eine Push Benachrichtigung auf dein Handy oder Tablette (je nachdem wo du die ICUserver App installiert hast) und kannst jetzt ganz entspannt die Polizei rufen.

 

► Wenn du dir hingegen eine einfache Wildkamera wie die Victure oder Apeman kaufst (die von der Sache her nicht schlecht sind) dann kannst du im Bestfall nur die Aufzeichnungen des Einbruchs im Nachhinein auf der integrierten SD Karte anschauen, wenn du nach der Winterpause wieder an deinem Stellplatz bist.

 

 

Wenn der Ganove die Wildkamera allerdings auch mit entwendet guckst du an der Stelle ebenfalls in die Röhre.

 

 

Somit wird dir eine normale Wildkamera, wie die Aldi Wildkamera, an der Stelle auch nichts nützen.

 

 

Wie funktioniert so eine Wildkamera mit App eigentlich genau?

 

Wildkamera TEst - Rotes Fragezeichen ueber grauen mannWenn du jetzt denkst: „Jo das klingt wirklich interessant ich will mehr über die Wildkamera mit App und Sim Karte erfahren“ dann solltest du dir meinen ICUserver Wildkamera Erfahrungsbericht einmal genauer anschauen.

Hier erfährst du alle technischen Details der Wildkamera und ebenso den Umgang mit Ihr. An Stellen wo Fragen aufkommen könnten habe ich sogar Videos aufgenommen.

Gerade bei der Registrierung & Aktivierung der SIM Karte sowie der Erstinstallation der ICUserver App habe ich Videos von Bildschirmaufnahmen hinzugefügt.

 

 

Fazit: So funktioniert Wohnmobil sicher machen heutzutage!

 

blaues AusrufezeichenWer seinen Wohnwagen oder den Stellplatz auf dem Campingplatz oder wo auch immer in Sicherheit wissen möchte, ohne permanent sich den Kopf zerbrechen zu müssen ob noch alles in Ordnung ist, für den ist eine Wildkamera mit App wie die ICUserver Wildkamera bestens geeignet.

 

 

Einmal installiert versendet die Wildkamera sofort Bilder oder Videos vom Tatort da der eingebaute Bewegungssensor immer dann ein Aufnahmen macht, sobald sich etwas vor der Linse bewegt und das ganze bei Tag und bei Nacht.

 

Wenn du also deinen Wohnwagen gegen Diebstahl bzw. Einbruch und Vandalismus sichern möchtest dann rate ich dir wirklich: Kauf dir eine Wildkamera mit App!

 

 

Du möchtest wissen wo man Wildkameras noch so alles sinnvoll einsetzen kann?

 

Dann solltest du diese Artikel auf jeden Fall lesen!

 

  • Baustellenüberwachung – so entgeht dir nie wieder ein Kabel Dieb

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.