Skip to main content

Wildkamera kaufen – das sind die Unterschiede!

 

Icuserver 5 € Gutschein

 

 

Eine Wildkamera ist grundsätzlich mal in jedem Lebensbereich und jeder Situation, wo irgendwas beobachtet werden muss, einzusetzen. Wenn du gerade dabei bist und eine Wildkamera kaufen möchtest aber nicht weiß welche es sein soll dann rate ich dir diesen Artikel hier einmal wenigstens kurz zu überfliegen.

 

 

Wildkamera TEst - Rotes Fragezeichen ueber grauen mannWie du vielleicht mitbekommen hast, ist das Angebot an Wildkameras schier unendlich. Die Frage stellt sich nun welche Wildkamera soll ich kaufen. Und diese Frage dreht es sich heute.

 

 

Da jeder Anwender ein anderes Anliegen bzw vorhaben mit dieser Wildkamera hat, kann man grundsätzlich nicht jede Art Wildkamera für jeden Verwendungszweck empfehlen.

 

Wildkamera Test Haken in gruenDie Regel lautet hier, möchtest du etwas beobachten was im Anschluss daran keinen direkten Handlungsbedarf, so reicht es völlig aus wenn du eine ganz stinknormale Wildkamera im unteren Preissegment kaufst. Da diese Wildkameras in der Regel sich technisch kaum unterscheiden, kannst du also bei Amazon z.b. für 60€ bis 80 € schon die ersten Einsteigermodelle kaufen.

 

Empfehlen würde ich dir die Wildkameras von Apeman bzw Victure.  Diese Modelle sind zwar die absoluten Einsteigermodelle und auch nur für denjenigen geeignet sie keinerlei Ansprüche an Qualität und Empfindlichkeit des PIR Sensors haben.

 

 

Victure Wildkamera HC400
Distianert Wildkamera

 

 

 

Wenn du etwas mehr Qualität erwartest dann würde ich dir raten, kauf dir gleich ne Wild Vision Wildkamera bzw. eine SecaCam.

 

Mit diesen Wildkameras machst du mit Sicherheit nichts falsch. Die Technik dort drin ist schon so mit das Beste was man für sein Geld bekommen kannst, und das zu einem wirklich schmalen Taler. Die Kameras bewegen sich so im Bereich von 110 bis 150 €.

 

 

SecaCam HomeVista Wildkamera
Wildkamera Premium Pack Wildvision Full HD 5.0

 

 

 

Wildkamera kaufen – was können die WLAN Wildkameras?

Wie schon an einer anderen Stelle in meinem Blog erwähnt habe gibt es natürlich auch WLAN-fähige Wildkameras. Dann kommen wir auch direkt gleich zur Nächsten Wildkamera Klasse.

 

Dörr Wildkamera Firmenportrait der Dörr GmbHWLAN oder WiFi Wildkamera zu kaufen ist gar nicht so einfach, da der Markt hier kaum Produkte hat die wirklich gut sind. Es gibt wohl hier und da ein paar die man kaufen kann zum Beispiel eine von Dörr, diese haben wiederum bei Amazon sehr schlechte Kritiken erhalten und wurden mit nur einem Stern bei Amazon bewertet.

Hinzukommt auch noch der in meinen Augen viel zu hohe Preis.

 

Da ich in diesem Bereich noch keinerlei eigene Erfahrung sammeln konnte, kann ich leider keinerlei Kaufempfehlungen in der Richtung abgeben. Die einzige Wildkamera mit WLAN die ich so gesehen habe die auch wirklich Sinn macht ist die Dörr Snapshot Multi 8.0* 

 

 

Guckt sie euch einfach mal an und bildet eure eigene Meinung. Aktuell hat diese Wildkamera nur einen Stern bei Amazon und kostet so 280 €.

 

► Wäre allerdings nicht so viel Geld ausgeben möchte, bzw. schon eine normale Wildkamera hat, der kann sich mal den Artikel durchlesen. Hier erkläre ich wie du mit einer Wi-Fi SD Karte deine Wildkamera wirklich WLAN-fähig machst.

► So eine WLAN-SD Karte kannst du für ca 30 bis 40 € kaufen*, in deine Wildkamera stecken, und mit dem  WLAN Router verbinden. Somit hast du jetzt Zugriff auf die Bilder deiner WLAN Kamera.

Die SD-Karte fungiert nun als Netzwerkspeicher so ähnlich wie NAS.

 

Dies ist dann die aus meiner Sicht smarteste Möglichkeit, kostengünstig an eine Wifi Wildkamera zu gelangen.

 

 

Für wen sind Wlan Wildkameras überhaupt sinnvoll?

► WLAN Wildkamera sind in aller Regel nur dort zu verwenden wo auch eine externe Stromversorgung anzuschließen ist, da davon auszugehen ist, dass nur dort auch ein funktionierendes WLAN anliegt.

► Es macht keinen Sinn eine WLAN Wildkamera in einem Wald zu installieren weil dort logischerweise kein WLAN Router vorhanden ist.

 

Somit bietet sich die WLAN Kamera eigentlich nur dann an wenn man auch direkt in der Nähe ist und sich mit diesem Router auch verbinden kann. Aus meiner Sicht der einzig Sinnvolle Ort ist die Hausüberwachung.

 

► Denn dort macht die installierte WLAN Wildkamera Sinn aber auch nur dann wenn du wirklich zu Hause bist. Bist du es nicht, so musst du dir wieder Tools schaffen die dir die aufgenommenen Bilder direkt vom Server auf dein Handy, via Push-Nachricht automatisiert zusenden.

 

Da gibt es aber derzeit soweit ich weiß noch keine automatisierten Lösung. Dies ist also etwas für Bastler. Ich kann mir vorstellen, dass du dort mit Zapier oder ifttt sicherlich etwas hin bekommst was auch funktioniert.

 

Abschließend kann ich also noch dazu sagen, wenn du dir eine WLAN Wildkamera kaufen möchtest spar dir das Geld an dieser Stelle für die Modelle die verfügbar sind kauf dir einfach eine WiFi SD Karte*, steckt die in die Wildkamera rein und gut ist.

 

 

Dörr Wildkamera InfoAber was mache ich jetzt wenn ich im Wald Aufnahmen machen möchte und diese direkt auf mein Handy schicken lassen will.

Für diesen Anwendungsfall habe ich jetzt die optimale Lösung für euch.

Das Stichwort lautet Wildkamera mit SIM Karte kaufen.

 

 

Wildkamera mit Sim Karte kaufen – für wen lohnt sich das?

Daumen hoch für die Apeman FotofalleKommen wir zu dir aus meiner Sicht am sinnvollsten bzw. flexibelsten Wildkamera überhaupt und zwar der Wildkamera mit SIM Karte und App.

Mit dieser Wildkamera kannst du wirklich alle deine Bedürfnisse abdecken. Du kannst sie zu Hause als Hausüberwachung benutzen, du kannst damit deine Pferdekoppel überwachen und sogar Baustellenüberwachung und Kirchen perfekt überwachen.

 

Und logischerweise, allem voran, kannst du die auch für die Jagd als Jagdkamera verwenden dafür wurde sie schließlich gebaut.

 

Aber wie funktioniert denn jetzt eine Wildkamera mit SIM Karte?

 

► Prinzipiell geht das so, dass wie bei einer ganz normalen Wildkamera auch ein Bild aufgenommen wird und das auf der SD-Karte im inneren der Wildkamera gespeichert wird. im Gegensatz zu allen anderen Modellen auf den Markt wird nun aber die erste Aufnahme die erstellt wurde direkt mittels integrierten 3G Modul entweder via Push-Nachricht an dein Handy oder als E-Mail an deinem Provider geschickt.  

 

Du wirst somit umgehend informiert, sobald etwas vor der Linse bei deiner Wildkamera vor sich geht und der PIR Sensor dementsprechend ausgelöst hat.

 

 

Für wen sind Wildkameras mit SIM Karte am sinnvollsten

Wildkamera Aldi TestWie im letzten Abschnitt schon erwähnt, lohnt sich der Einsatz dieser Wildkamera mit SIM Karten immer dann wenn eine Aktion nach der Aufnahme umgehend erfolgen soll. Was meine ich mit Aktion? Ich meine damit, dass wenn in dein Haus gerade eingebrochen wird und du via SMS darüber von der ICUserver Wildkamera informiert wirst, du umgehend die Polizei anrufen kannst und den Täter somit auf frischer Tat erwischst.

 

 

Wenn es um die Baustellenüberwachung geht, kannst du somit den Sicherheitsdienst oder irgendwas die Polizei anrufen wenn irgendetwas vor sich geht bzw. sich Person dort aufhalten wo sie sich eigentlich gar nicht aufhalten sollten und der Zugriff schnell erfolgen muss.

 

Bringt ja nichts wenn du von den Einbrechern erst Tage später oder gar Wochen später in Kenntnis gesetzt wirst.

 

Altermann mit Fernglas► Ebenfalls sehr interessant ist der Einsatz dieser speziellen Wildkamera für Jäger. Denn du kannst jetzt aktiv, während der Jagd auf deine verschiedensten Wildkameras zugreifen und direkt dorthin gehen wo auch gerade das Wild ist. Somit musst du nicht sinnlos auf der Kanzel verweilen und den Abend damit verbringen, Löcher in die Luft zu gucken.

 

► Die Wildkamera von ICUserver meinen Augen den besten Job gemacht. Hier bekommst du für dein Geld wirklich die beste Kombination aus Wildkamera 3G Modul und Handy APP.

 

► Diese Wildkamera ist wirklich nicht mit dem Rest am Markt vergleichbar, da hier nicht einfach ein chinesischer Partner genommen wurde und eine x-beliebige SIM-Karte rein geklatscht worden ist sondern alles bis auf die Technik an sich komplett in Österreich entwickelt wurde.

 

Alleine schon die Verwendung der SIM-Karte die speziell für die Maschinenkommunikation eigens entwickelt wurde zeigt schon, dass bei ICUserver wirklich wert auf Qualität gesetzt wird.

 

 

Fazit:  

Wenn du auf der Suche bist nach einer Wildkamera bist, ein kleines Budget hast, nichts überwachen musst was eine direkte Handlung nach Aufnahme des Bildes nach sich zieht, empfehle ich dir wirklich kauf dir im besten Fall eine Wild-Vision Wildkamera.

 

Wer nun sein Haus mittels WLAN Wildkamera überwachen möchte dem rate ich: “steckt euch noch eine WiFi SD Karte in die Wild Vision Wildkamera und schon habt Ihr eine WLAN fähige Wildkamera.”

 

Wer das Komplettprogramm möchte, sollte sich definitiv eine 3G Wildkamera mit SIM Karte kaufen.  Mit dieser SIM-Karten Wildkamera erfüllt alle Anforderungen die überhaupt an eine Wildkamera gestellt werden können.

 

Das schöne daran ist, dir wird sofort ein Bild aufs Handy geschickt und du weißt direkt spätestens nach 3 Minuten was vor der Linse deiner Wildkamera vor sich geht. Wenn du mehr über die ICUserver Wildkamera wissen möchtest dann solltest du meinen ausführlichen Testbericht dazu lesen.

 

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren!

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.