Skip to main content

SecaCam HomeVista Wildkamera

(4.5 / 5 bei 152 Stimmen)
Hersteller
Auflösung
Displaygröße
IP Schutzklasse
Sim-Karte
Wifi
Produkt Typ
Speicherkarte im Lieferumfang1
Reaktionszeit0.4 sek
Anzahl LEDs56
Erfassungswinkel100°
Nachtsichtentfernung15 m
Gewicht499 g
Größe13,2 x 9,8 x 7,2 cm

Beschreibung

SECACAM HomeVista – Outdoorkamera mit Weitwinkelobjektiv für Haus und Garten!

Du hast in der Zeitung von Wildkameras erfahren und bist nun auf der Suche nach dem besten Gerät wenn es darum geht, dass der Preis und die Leistung sich im Einklang befinden sollen?

Oder möchtest du in deinem Jagdrevier endlich mal ein paar Jagdkameras installieren, um in Erfahrung zu bringen was bei dir im Wald so ab geht? Ebenfalls sehr interessant für Dich ist auch einmal heraus zu bekommen was des nächtens bei Dir im Garten so los ist?

Bist du einfach nur neugierig und möchtest diese Neugier befriedigt haben?

Solltest du auch nur eine dieser Frage für Dich mit ja beantwortet haben, dann glaube ich brauchst du wirklich eine Wildkamera!

Je nachdem wie lange du dich schon mit dem Thema beschäftigst, wirst du sicher schon mitbekommen haben, dass der Markt ziemlich überflutet ist mit Angeboten. Wie sollst du nun aus dieser Flut das richtige Modell finden?

Es gibt viele auf dem Markt welche rein technisch die Voraussetzungen erfüllen, um für Wildtieraufnahmen geeignet zu sein. So sollte eine Wild Überwachungskamera ein Weitwinkelobjektiv besitzen, um ein möglichst weites “Blickfeld” einfangen zu können.

Des Weiteren wird eine Wildtierkamera im Outdoorbereich eingesetzt und sollte daher wetterfest sein. Gerade für Wildaufnahmen muss eine Jagdkamera der Umgebung angepasst werden und sollte eine camouflage farbende Tarnoberfläche besitzen. Das Wild ist nicht nur Tagsüber, sondern auch Nachts aktiv. Eine Tierkamera sollte daher Nachtaufnahmen ermöglichen und eine Fotofalle mit guter Schwarzblitzreichweite besitzen. Neben Faktoren wie Objektivweite, Nachtaufnahme, Outdooreignung und Tarnoberfläche, sind selbstverständlich Aufnahmequalität und Speichergröße wichtig.

Eine guter Wildtier Fotoapparat nimmt Videos in HD-Qualität auf. Je nach Kamera werden die Aufnahmen direkt auf den Bildschirm bzw. das Aufnahmegerät übertragen oder auf einem Speichermedium in der Kamera aufgezeichnet. Beim Kauf einer Wildtierkamera sollte darauf geachtet werden, dass die Kapazität des Speichermediums für die Aufnahmen ausreicht. Nachfolgend stellen wir Dir die Wildkamera SECACAM vor. Diese besitzt eine Weitwinkeloptik und wird mit einer SD-Karte ausgeliefert.

Wildkamera SECACAM HomeVista

Die SECACAM ist eine getarnte Outdoor-Jagdkamera und kann auch zur Objektüberwachung eingesetzt werden. Die Kamera ist mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet und besitzt einen integrierten Bewegungsmelder. Die Bilder werden bei dieser Wildtierkamera nicht per Funk oder WLAN übertragen, sondern werden direkt auf einer SD-Karte gespeichert.

Die Wildkamera SECACAM HomeVista macht HD-Bildaufnahmen und besitzt sowohl bei Nachtaufnahmen, als auch bei Aufnahmen tagsüber eine brillante Aufnahmequalität. Die Tierkamera ist, wie viele Wildkameras auch outdoorgeeignet und kann auch Indoor eingesetzt werden. Welche weiteren Eigenschaften die Wildtierkamera besitzt, wird nachfolgend erläutert.

Eigenschaften und Funktionen – Wildkamera SECACAM

Die Tierkamera HomeVista ist wetterbeständig und besitzt die Schutzklasse IP54. Die Outdooreignung der Wild Kamera wird noch durch die grün-braune Tarnoberfläche unterstützt. Die Wildkamera SECACAM besitzt zudem eine Fotofalle, welche bei Bewegung ausgelöst wird. Die Fotofalle führt zu einer Serienaufnahmefunktion bei der Wild Überwachungskamera. Das bedeutet, es werden 1 bis 5 Bildaufnahmen nach dem Auslösen erstellt. Die Tierkamera besitzt aber nicht nur eine Serienaufnahme-Funktion, sondern kann auch Videosequenzen aufnehmen.

Du hast bei der Wildtierkamera die Wahl zwischen drei Fotoauflösungen. Zur Auswahl stehen 5 Megapixel (native Aufnahme), 8 Megapixel und 12 Megapixel. Ein Video kannst Du mit der Wildkamera SECACAM HomeVista in HD- oder Full-HD-Auflösung 1080p aufnehmen. Egal, ob Tag- oder Nachtaufnahmen, die Wildtierkamera nimmt die Videos selbstverständlich auch mit Ton auf.

Neben Serienbild- und Videoaufnahmen besitzt das Gerät auch einen “Mixed-Mode”. Im “Mixed-Mode” nehmen die Secacams mehrere Fotos auf und zeichnen anschließend ein Video auf. Wie viel Fotos beispielsweise mit 12MP gemacht werden sollen und wie lang die Videoaufnahme im “Mixed-Mode” sein sollen, bestimmst Du. Die entsprechenden Einstellungen kannst Du im Menü der Tierkamera vornehmen.

Reaktionszeit der SECACAMS

Die Wildtierkamera HomeVista geht automatisch in den Standby-Modus und besitzt bei einer Bewegung eine Auslösezeit von 0,4 Sekunden. Durch die schnelle Reaktionszeit bzw. Auslösezeit können mit den Secacams sogar Serienbild-Aufnahmen von Vögeln im Flug gemacht werden.

Weitwinkelobjektiv und Nachtsicht

Das Weitwinkelobjektiv der Tierkamera besitzt einen 100°-Registrierungswinkel. Das Weitwinkelobjektiv der Wild Überwachungskamera macht Nachtsicht-Aufnahmen ohne “Fischaugen-Verzerrung”. Die Aufnahmen und Videos sind von hervorragender Qualität. Dank Nachtsichtfunktion und Weitwinkeloptik mit 100°-Registrierungswinkel macht die Wildkamera SECACAM Nachtaufnahmen innerhalb einer Kamerareichweite von 15 bis 20 Metern.

Die Nachtsicht wird durch einen unsichtbaren “Black-LED-Blitz” gewährleistet. Dieser Blitz funktioniert bei der Wildtierkamera über 56 “No-glow-Black-LEDs”, die mit einer Wellenlänge von 940 nm unbemerkt auslösen. Die Aufnahme wird durch die Bewegung ausgelöst und die speziellen LEDs leuchten einen Bereich von mindestens 15 Metern (Blitzreichweite) aus. Die Tierkamera macht auf diese Weise Nachtaufnahmen mit enormer Blitzreichweite, ohne dass Eindringlinge die Aufnahme bemerken.

ALERT: Da die Secacams generelle die hochwertigen Black Light LEDS verbauen brauchst du dir keine Sorgen machen, dass die Tier von dem Schwarzlicht Blitz in der Dunkelheit aufgeschreckt werden. Denn das Blitzlicht ist auch in der absoluten Finsternis, vom menschlichen sowie tierischen Augen, nicht zu erkennen.

Wild Überwachungskamera – Dark Motion Freeze Technologie

Diese Technologie ermöglicht es mit der SECACAM HomeVista gestochen scharfe Bilder und Videos aufzunehmen. Sie besitzt einen CMOS-Bildsensor und einen Infrarotsensor. Die Sensoren müssen im Zusammenspiel mit den LEDs funktionieren, um überhaupt Aufnahmen gewährleisten zu können. Die entwickelte Dark Motion Freeze Technologie stimmt die integrierten Technologie der Jagdka mera optimal aufeinander ab, und ermöglicht gestochen scharfe Tag- und Nachtsicht-Aufnahmen. Egal ob ein Zwei- oder Vierbeiner in die „Falle“ tappt, die Technologie zeigt Dir genau, wer der Eindringling ist.

Wildkamera SECACAM – Bewegungssensor

Der Sensor der Fotofallen wird automatisch auslöst, sobald ein Zwei- oder Vierbeiner sich vor der Linse bewegt. Die Technologie der Tierkamera ist effektiv gestaltet, sodass sich der Nachtsichtmodus (Infrarot) sowie Blitz mit 15 Metern Blitzreichweite und LEDs nur des Nachts einschalten.

Wildkamera SECACAM HomeVista – Lieferumfang und Zubehör

Die Tierkamera zeichnet, wie viele Wildkameras, Fotos (mit 12MP) und Videos direkt vor Ort auf. Das die 12mp auch bei den Secacams nur interpoliert sind möchten wir an dieser Stellen ebenfalls erwähnen. Im Inneren werkelt wie bei 98% der Konkurrenten ein 5mp CMOS.

Die Aufnahmen der Jagdkamera sowie die Videosequenzen werden auf einer SD-Karte gespeichert. 8 GB SDHC-Karte sowie USB- und Videokabel sind im Lieferumfang enthalten. Die Wild Überwachungskamera ist batteriebetrieben. Es werden 8 Batterien mit der Wildtierkamera mitgeliefert.

Wildkamera SECACAM – Fazit

Die Jagdkamera mit Weitwinkeloptik, Nachtsicht-Funktion und Belichtungsautomatik ist für Outdoor- sowie Indoorbereiche geeignet. Egal, ob zur Objektüberwachung oder für Tieraufnahmen, die Wildtierkamera mit integrierter Bewegungsüberwachung und Schwarzlicht LED zeigt genau, wer sich im überwachten Bereich bewegt.


Erfahrungsberichte

Kommentare

Hannsjörg Steinmüller 21. Juni 2017 um 10:53

Sehr geehrte Damen und Herren,

kann man diese Kamera wie eine andere Digitalkamera per USB zum Bildbetrachten an ein TV-Gerät anschließen oder ist zwingend ein PC notwendig?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort und verbleibe

mit freundlichem Gruß

Hannsjörg Steinmüller

www.wildkamera-tests.com 14. Juli 2017 um 22:49

Sehr geehrter Herr Steinmüller,

bitte entschuldigen Sie die späte Reaktion, leider ist Ihr Kommentar bei uns im Spam Ordner gelandet.

Momentan haben wir auch keine SecaCam Wildkamera rumliegen wo ich das probieren könnten. Wir werden dies aber abklären und melden uns dann nochmal direkt per Mail, falls die Info noch benötigt wird.

Alles Gute!

Mit besten Grüßen
Alexander Krüger


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*