Skip to main content

Mülltonnenhäuschen mit Wildkamera überwachen

Müllplatz völlig verdreckt

 

Einige von euch werden jetzt sicherlich schmunzeln und denken: “ jetzt ist er total durchgedreht warum zum Geier muss der seinen Mülltonnenhäuschen mit einer Wildkamera überwachen?”

 

► Ich werde es Euch sagen. Nicht ich habe das Müllproblem sondern meine Eltern, durch Sie bin ich auf das Problem aufmerksam geworden. Die wiederum wohnen in einer beschaulichen Einfamilienhaus Gegend wo man eigentlich nicht erwarten würde, dass Nachbarn oder vorbeilaufende Personen so dreist sind und die Mülltonnen, welche sich in einem Mülltonnenhäuschen auf einem privaten Grundstück befinden, einfach so mit nutzen.

 

Wir reden davon, dass nicht etwa nur hin und wieder mal ein Papiertaschentuch fremd entsorgt wird, wir reden hier von massive Mitbenutzung der Mülltonne durch dritte und das ausschließlich am Wochenende. Da es sich hierbei nicht um Einzelfälle handelt sondern es sich schon mehr oder weniger rumgesprochen hat, dass diese Mülltonne hin und wieder zweckentfremdet werden kann, werden die Vorfälle der illegalen Müllentsorgung immer mehr. Jetzt könnte man sagen: “ stellt doch die Mülltonnen einfach woanders hin und das Problem hat sich erledigt.”

 

► Ganz so einfach ist es eben doch nicht denn der Abstand zwischen dem Haus und dem Zaun beträgt generell nur etwa 2 m und da sie die Mülltonnen nicht direkt neben dem Gartentisch stehen haben wollen, gibt es leider nur den Ort an der Straßenfront um die Mülltonnen zu platzieren. Dadurch, dass es leider kein Gartentor gibt sondern nur einen klapprigen Holzzaun werden natürlich die Leute nicht direkt davon abgehalten und können somit ungehindert auf Grundstück.

 

Gerade Freitag oder Samstag Nacht wenn die Jugendlichen von ihren Partys der umliegenden Dörfer zurückkehren wird es echt nervig. So werden hier in den Mülltonnen die Überreste der letzten Partynacht entsorgt.  dummerweise ist das auch noch ein Eckgrundstück und die eine Straße so zentral gelegen Komma dass die Dorfbewohner im unteren Teil des Dorfes oder übel durch diese Straße durch müssen.

Gruppe Jugendliche nach dem Feiern

 

► Einen Zaun zu setzen ist leider keine Alternative weil das den finanziellen Rahmen massiv sprengen würde. Daher habe ich Ihnen meine ICUserver Wildkamera ausgeborgt, sodass sie diese innerhalb des Mülltonnenhäusschen installieren können.

► Jetzt haben Sie zumindest die  Möglichkeit und auch das Recht, unbefugte Dritte welches das Grundstück betreten zu filmen um das Video Material im Anschluss daran zu nutzen um Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

 

 

Wo sollte ich die Wildkamera am Mülltonnenhäuschen anbringen?

Dörr Wildkamera Firmenportrait der Dörr GmbHUm jetzt nicht die Datenschützer wieder auf den Plan zu rufen müsst ihr natürlich die Wildkamera dementsprechend positionieren, dass keine vorbeilaufenden unschuldigen durch die Fotofalle fotografiert bzw. gefilmt werden.

 

 

Am besten macht ihr das so, dass die Wildkamera logischerweise im Inneren des Mülltonnenhäuschen installiert wird und nur Personen filmt die sich auf deinem Grundstück bewegen.

 

Denn alles was auf deinem Grundstück passiert kannst du nach Belieben Filmen, Aufnehmen und überwachen wie es dir eben beliebt. Du musst aber zusehen, dass du wirklich nicht außerhalb der Grundstücksbegrenzung filmst.

 

In dem Fall meine Eltern haben wir die Fotofalle in 1,80 m Höhe mit einem leicht geneigten Winkel von ca 20 Grad nach unten hin positioniert.  Damit wird sichergestellt, dass das Gesicht auch definitiv erkannt wird. Für die Installation haben wir die Mülltonnen jetzt noch einmal ungeordnet.

 

Nun musst der illegale Müllentsorger richtig ins Innere des Müll Häuschens rein um den Deckel der Mülltonne zu öffnen.  jetzt geht er uns definitiv in die Falle wenn der oder die irgendetwas im Müllcontainer meiner Eltern entsorgen.

 

 

Welche Einstellungen der Fotofalle sollte ich vornehmen?

Zeitraffer Einstellungen ICUserver Wildkamera

 

Um mir jetzt auch verwertbares Video bzw Fotomaterial Erhalt können bringt es dir nichts wenn du nur ein Foto pro Auslösungen knipst sowie das bei der Zeitraffer Erstellung der Fall ist. Ich empfehle die hier die maximale einzustellende Möglichkeit deiner Wildkamera.

 

Meine Wildkamera stelle ich so ein, dass Fotos und Videos nach jeder Auslösung aufgenommen werden. In meinem Fall sind das fünf Aufnahmen und ein 10 sekündiges Video.  Das mache ich deshalb, weil erfahrungsgemäß mit nur einer Aufnahme keine brauchbaren Bilder erzeugt werden können.

 

In diesem Fall ist es aus meiner Sicht auch gar nicht nötig eine teure Wildkamera mit SIM Karte zu installieren. Hier ist es völlig ausreichend, wenn du eine ganz einfache Wildkamera von mir aus die billigste die du kriegen kannst installierst und ein Monat laufen lässt. Im Fall meine Eltern haben wir dann sicherlich genug Videomaterial um den ein oder anderen Täter entweder direkt drauf anzusprechen und zu sensibilisieren oder wenn das nichts bringt die auch nur an der Polizei oder dem Ordnungsamt übergeben so dass die sich darum kümmern.

 

Gerade für die Nachtaufnahmen ist es essentiell, dass du nicht mit der vollen Infrarot Blitzlicht power die Bilder bzw. Videos belichtest. Da davon auszugehen ist, dass der oder die Täterin sich maximal 1 bis 2 m vor der Objektivlinse befinden würden in meinem Fall bei der ICUserver Wildkamera und der Verwendung von 56 LEDs die Bilder gerade los überbelichtet werden. Daher rate ich euch an dieser Stelle nehmend 25 LEDs oder eben so wenig wie möglich, was halt mit eurer Wildkamera entsprechend umzusetzen ist.

 

 

Was mache ich nun mit den Aufnahmen der Müllhäuschen Eindringlinge?

► Das kommt ganz darauf an. Wenn du in einem kleinen Dorf wohnst wo jeder jeden kennt, so würde ich die Leute direkt ansprechen und auf das Fehlverhalten bzw. das Fehlverhalten ihrer Kinder direkt darauf hinweisen.  

► Wenn du natürlich in einer Gegend voller Assis wohnst und die Leute sich einen Dreck darum scheren was du dort mit deiner Wildkamera aufgenommen hast dann würde ich das natürlich an der Stelle sein lassen. Wenn du aber in einer guten Dorfgemeinschaft lebst, und so ein Verhalten dort nicht toleriert wird, so kann das schon helfen, den ein und anderen über die Vorgänge an deinem Müllplatz zu informieren.

 

Das wäre zumindestens bei uns im Dorf sehr wirksam, da wir wirklich eine eingeschworende Dorfgemeinschaft sind und hier jeder sich auch um das Wohl des Anderen kümmert.

 

Da Geldstrafen im Allgemeinen die beste Lösung sind und die Leute am meisten trifft kannst du gerne hier mal schauen um zu erfahren wie teuer das in deinem Bundesland werden kann.

Wenn du jetzt ganz viel Langeweile hast dann guck dir doch einfach mal die Seite für dein Bundesland aus und hänge sie neben dem Schild, das auf die Videoüberwachung hinweist auf. Somit wirst du definitiv schon mal 80 % der Leute abschrecken, die dieses Schild auch lesen können.

 

Wenn all diese Maßnahmen nichts bringen, dann bleibt dir entweder der Gang zum Ordnungsamt oder direkt zur Polizei um dort die Vorfälle zur Anzeige zu bringen. Ich an deiner Stelle würde allerdings nicht gleich die Polizei damit belästigen, die hat sicherlich andere Sachen zu tun, sondern würde die Wildkamera Aufnahmen dem Ordnungsamt vorlegen und alles weitere mit dem Ordnungsamt Mitarbeiter besprechen.

 

Fazit: Wildkamera aufhängen wirkt schon mal abschreckend

Wenn du auch von diesem Phänomen betroffen bist und Anwohner oder vorbeilaufenden Spaziergänger bzw. Touristen der Meinung sind deine Mülltonne unerlaubt mit benutzen zu dürfen so empfehle ich dir an dieser Stelle ganz klar:  “Stelle einen Schild mit dem Titel Videoüberwachung auf und installiere dann eben die Wildkamera”.

 

Allein schon das Schild wird dafür sorgen, dass die Rate der Vorfälle wo illegalerweise, Müll in deinem Müllplatz Häuschen entsorgt wird, zurückgehen.

Für diejenigen die nicht lesen können bzw. zu besoffen sind hast du dann immer noch die Wildkamera, die diese Personen filmt. Somit hast du jetzt die Möglichkeit entweder die Personen direkt anzusprechen (falls du in einem Dorf wohnst) oder die Vorfälle gesammelt dem Ordnungsamt einmal vorzutragen um mit Ihnen zusammen eine Lösung zu finden.

 

 

Diese Beiträge werde dir auch gefallen:

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.